Standort: oe1.ORF.at

VMG Label Nights I

Mittwoch, 10. September 2014

Zum ersten Mal präsentierte die Vienna Music Group, ein Zusammenschluss der österreichischen Klassiklabels, einen Querschnitt der aktuellen CD-Produktionen aus Österreich in einem Konzert.

Neben dem Akkordeon-Trio Fidelio (Preiser Records) und dem preisgekrönten Duo Xu-Krenn (Gramola) spielte der Cellist und Labelinhaber Martin Rummel (paladino music) mit dem Flötisten Eric Lamb ein Duo von Mozart.

Als Höhepunkt des Abends wurde dem jungen Geiger Luka Kusztrich (Capriccio) der Titel "Bank Austria Artist of the Year 2014/15" verliehen. Diese Auszeichnung vergibt die Vienna Music Group jährlich gemeinsam mit der Bank Austria, die für den Preisträger eine CD-Produktion finanziert.

Der Abend war der Auftakt einer dreiteiligen Serie der Saison 2014/2015, die im Februar fortgesetzt wird. Moderation: Renate Burtscher.

22.07.2014

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Vienna Music Group.

Service

VMG Label Nights I
Mittwoch, 10. September 2014
19:30 Uhr
Großer Sendesaal

Ensemble Paladino
paladino music
Michael Krenn
Gramola
Trio Fidelio
Preiser Records
Capriccio

Hinweis

Der geplante Livestream musste aus technischen Gründen abgesagt werden.

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung