Standort: oe1.ORF.at

Vienna Blues Spring: Boogie-Night

Mittwoch, 27. April 2016

Mit Martin Pyrker, dem Joachim Palden Trio und der Blues, Soul- und Gospelsängerin Betty Semper.

Betty Semper hat eine der besten und facettenreichsten Stimmen Österreichs. Sie wurde in Antigua geboren, ist in London aufgewachsen und schließlich nach Wien gezogen. Sie arbeitete mit internationalen Stars wie Gloria Gaynor, Eric Clapton oder Chris de Burgh zusammen sowie mit heimischen Größen wie Supermax oder Kurt Ostbahn – seit 2007 mit dem Joachim Palden Trio.

Der österreichische Blues- und Boogie-Woogie-Pianist Joachim Palden war einer der Gründer der Mojo Bluesband. Palden nahm mit der Mojo Blues Band 3 LPs auf. Anfang der 1980er begann eine intensive Zusammenarbeit mit der italienischen Sängerin Etta Scollo. Zwei LPs wurden gemeinsam eingespielt, es folgten Tourneen mit der "Stars of Boogie-Woogie-Show" sowie zahlreiche Konzerte mit Vince Weber, Axel Zwingenberger, Oscar Klein sowie den Saxofonisten Big Jay McNeely, Red Holloway und Jim Galloway. Mit Dana Gillespie absolvierte er mehrere große Indien-Tourneen und spielte Aufnahmen in Chicago und London mit Musikern wie Magic Slim, John Primer, Eddie Shaw und Michael Coleman ein.

Der Pianist Martin Pyrker, der bereits auf 40 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken kann, ist mit über 2000 Auftritten und Konzerten, über 100 Eigenkompositionen, zahlreichen Tourneen, ein Urgestein der österreichischen Blues- und Boogie-Szene.

Bereits seit 15 Jahren begleitet ihn seine Tochter Sabine am Schlagzeug und am Waschbrett. Die mehrfache "Prima La Musica"-Preisträgerin Sabine Pyrker gehört seit 2006 zum Joachim Palden Trio. Im klassischen Bereich ist sie seit einigen Jahren fixes Mitglied des Ensembles von Percussion-Star Martin Grubinger.

Der Dritte im Bunde des Joachim Palden Trios ist der Tenorsaxofonist Tom Müller. Er kann seit Jahren auf Engagements und CD- Produktionen mit den einflussreichsten Blues und R&B Acts in Österreich (Mojo Blues Band, Meena Cryle, Norbert Schneider, Hermann Posch, R&B Caravan, 5 in Love), aber auch in Deutschland und der Schweiz (The Blue Flagships, BB and The Blues Shacks, Frank Muschalle, Josh Smith, Chris Conz, Carl Sonny Leyland), verweisen, wo er auch auf Clubbühnen und bei Festivals gern gesehener Gast ist.

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Festival Vienna Blues Spring.

Service

Vienna Blues Spring: Boogie-Night
Mittwoch, 27. April
19:30 Uhr
Großer Sendesaal

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung