Standort: oe1.ORF.at

Klassik-Treffpunkt: Sabina Hank

Samstag, 3. September 2016

Die neue Klassik-Treffpunkt-Saison startete jazzig: Die Komponistin, Bandleaderin, Vokalistin, Pianistin, Produzentin und Netzwerkerin Sabina Hank gab bei Albert Hosp Einblick in ihr facettenreiches Schaffen.

Aus einer Musikerfamilie stammend und als "Theaterkind" aufgewachsen, begann Sabina Hank bereits mit fünf Jahren eine klassische Klavierausbildung am Mozarteum in Salzburg und studierte anschließend Jazzgesang und -piano am Bruckner Konservatorium Linz, bevor sie kurz vor Ende des Studiums beschloss, sich auf ihre Karriere als freischaffende Musikerin und Komponistin (Komposition hatte sie autodidaktisch erlernt) zu konzentrieren.

In den Folgejahren komponierte sie Theater- und Filmmusiken für Volkstheater Wien, Brucknerhaus Linz und das Salzburger Landestheater, setzte parallel dazu auch ihre Konzerttätigkeit fort und wurde als Musikerin bei diversen europäischen Jazzfestivals ausgezeichnet: "Best Austrian Jazz Musician", Art and Music Award der Stadt Salzburg, beides 2004. Nominiert war Sabina Hank darüber hinaus für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie "Jazz/World/Blues" 2010 und als "Salzburgerin des Jahres" 2014 (Rubrik Karriere & Kind).

Service

Klassik-Treffpunkt: Sabina Hank
Samstag, 3. September 2016
10:05 Uhr
RadioCafe

Sabina Hank

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung