Standort: oe1.ORF.at

Klartext

Mittwoch, 22. Februar 2017, 18:30 Uhr

Die aktuelle Innenpolitik-Diskussion mit Klaus Webhofer: Auf der Suche nach dem rauchenden Colt

Unter dem Codenamen „Minerva“ und mit einer überraschenden Betrugsanzeige gegen die Unternehmen Airbus und Eurofighter hat das Verteidigungsministerium die umstrittene Eurofighter-Beschaffung wieder aufgerollt. Ein neuer parlamentarischer Untersuchungsausschuss steht ante portas, Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Wien laufen seit Jahren, mitunter zäh allerdings.
Seit 15 Jahren steht dieser größte Beschaffungsvorgang der Zweiten Republik im Zwielicht und unter permanentem Korruptionsverdacht. Aber Gründe für eine Vertragsauflösung oder Schadensersatzzahlungen wurden bisher nicht gefunden.
Wird diesmal nun mehr hängen bleiben als bei all den Untersuchungen zuvor? Haben die österreichischen Behörden tatsächlich neues, belastendes Material gegen die Hersteller des Kampfjets in der Hand? Welche Folgen hätte dies alles für die Gegengeschäfte und die Luftraumüberwachung?

Gäste:
Hans Hamberger, Leiter Task Force Eurofighter
Bettina Knötzl, Transparency International, Rechtsanwältin
Wolfgang Peschorn, Präsident Finanzprokuratur
Christian Pilnacek, Sektionschef Justizministerium

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Ö1, unterstützt von Kattus.

Service

Klartext
Mittwoch, 22. Februar 2017
18:30 Uhr
RadioCafe
Eintritt: frei

Hörtipp:
Klartext ist live in Ö1 zu hören.

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung