Standort: oe1.ORF.at

20 Jahre ORF RadioKulturhaus

Feiern Sie mit uns!

Höhepunkt der Feierlichkeiten zu "20 Jahre ORF RadioKulturhaus" war die Uraufführung von „Liebe Sophie“ am 16. September.

David Schalko und Franz Koglmann wurden beauftragt ein gemeinsames Werk für Text und Musik zu schaffen. Es entstand ein Korrespondenzthriller, drei Briefe zwischen einer Mutter und einem Unsichtbaren. Kinder, die verschwinden, Stimmen, die im Diesseits wie im Jenseits, im Innern wie im Außen verortet werden können. Vertont von Franz Koglmann für sein Chamber Jazz Trio und das ORF Radio-Symphonierorchester Wien unter Carsten Paap. Der österreichische Künstler Jakob Kirchmayr schuf ein beklemmend dunkles Bildwerk als Bühnenbild. "Liebe Sophie" ist eine aus der Zeit gefallene Geistergeschichte – Agenten, Geister und Phantome bewegen sich durch drei Medien: Sprache, Musik, bildende Kunst. Voller Stolz und ohne Übertreibung: Ein Gesamtkunstwerk.

Am 22. Oktober 1997 wurde im Funkhaus in der Argentinierstraße das ORF RadioKulturhaus eröffnet. Aus den einzelnen denkmalgeschützten Räumen im Funkhaus formte sich also im Herbst 1997 das Areal ORF RadioKulturhaus – als Kunst- und Kulturlieferant für das ORF-Publikum und die ORF-Radios. Neben den beiden Studios, dem von André Heller gestalteten KlangTheater und dem RadioCafe ist der Große Sendesaal mit seiner einmaligen Akustik und der großen Konzertorgel Herzstück des Hauses. Seither macht das ORF RadioKulturhaus Programm – und hat sich mit all seinen unterschiedlichen Veranstaltungen – von Klassikkonzerten, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen, Jazz- und Weltmusikausflügen bis hin zu Pop-, Rock- und Elektronikkonzerten einen Namen in der Wiener Kulturlandschaft gemacht und sich als Garant für Vielfalt und Qualität erwiesen. Der Erfolg und das Besondere des RadioKulturhauses entsteht durch seine offene, vielfältige Programmierung und durch das spannende Zusammentreffen verschiedener Spezies: Kulturveranstalter/innen, Kulturschaffende, Radiomacher/innen und jetzt neu auch Fernsehproduzent/innen.

War die Hörer/innenbindung und Öffnung der Radios wichtiger Anspruch bei Gründung des ORF RadioKulturhaus gehen wir jetzt mit der Installation der Kameras noch eine Schritt weiter. Mit unserem ferngesteuerten und dezenten HD-Kamerasystem im Großen Sendesaal ist nun auch die visuelle Verbreitung des Programms über unsere Website und als TV-Programm möglich. Und so erleben Sie ausgewählte Veranstaltungs-Highlights wie die Opernwerkstatt am 5. September mit Juan Diego Flórez und am 16. September das Festkonzert mit „Liebe Sophie“ auch bei Ihnen zu Hause auf Ihrem Computer, Smartphone, Tablet oder TV-Gerät!

13.01.2017

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung