Standort: oe1.ORF.at

Philharmonische Verführung

Donnerstag, 16. März 2017

Zwei bedeutende Werke der Kammermusikliteratur der Klassik und frühen Romantik in ähnlicher Besetzung wurden in dieser Philharmonischen Verführung präsentiert.

Gespielt wurde Ludwig van Beethovens Septett op. 20 für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass sowie Ludwig Spohrs Septett op. 147 für Flöte, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Violoncello und Klavier. Eine Auswahl verschiedener Sätze aus diesen beiden Werken zeigten die Ähnlichkeiten in der Formgestaltung, jedoch Verschiedenheiten in der Instrumentierung und musikalischen Aussage – ein interessanter Vergleich.

Die Ausführenden sind Mitglieder der Wiener Philharmoniker – wie Peter Wächter, Matthias Hink, Jonas Krejci, Manfred Hecking, Matthias Schulz, Beatrix Kiss, Armin Berger und Peter Schmidl, auch die Pianistin Maria Radutu.

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Die Presse.

Service

Philharmonische Verführung
Donnerstag, 16. März 2017
Großer Sendesaal
19:30 Uhr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung