Standort: oe1.ORF.at

How I did the story

Mittwoch, 22. März 2017

Der kasachische Thriller: Martin Staudinger (profil) über die Hintergründe der Affäre um Rakhat Aliyev.

Am 24. Februar 2015 wurde Rakhat Aliyev, der ehemalige kasachische Botschafter in Wien, tot in seiner Einzelzelle in der Justizanstalt Josefstadt aufgefunden. Alle Untersuchungen gehen von einem Selbstmord aus – bis im Dezember 2016 ein Privatgutachten eines Mediziners veröffentlicht wird, der von der Ermordung Aliyevs überzeugt ist. Es ist eine erneute Wende in einem Thriller, der Österreich seit mittlerweile zehn Jahren beschäftigt. Martin Staudinger, Außenpolitik-Ressortleiter des Nachrichtenmagazins "profil", hat die Affäre Aliyev von Anfang an mitverfolgt. Er traf den ehemaligen Schwiegersohn des kasachischen Staatschefs Nursultan Nasarbajew mehrfach persönlich und reiste für seine Recherchen auch nach Kasachstan. In der Reihe "How I did the story" spricht Staudinger über die Hintergründe seiner Arbeit: über die Verstrickungen des kasachischen Regimes mit der heimischen Politikelite, geheime Treffen mit Aliyev, rätselhafte Morde, Einschüchterungsversuche und die Macht der Litigation-PR.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit fjum forum Journalismus und Medien Wien.

Service

How I did the story
Mittwoch, 22. März 2017
19:30 Uhr
RadioCafe
Eintritt: EUR 7,–
frei für ORF RadioKulturhaus-Karten-Besitzer/innen und Ö1 Club-Mitglieder
Anmeldung über das Kartenbüro

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung