Standort: oe1.ORF.at

ensemble xx. jahrhundert: "The Prospect of Colored Desert"

Dienstag, 12. September 2017

Das ensemble xx. jahrhundert brachte einige Highlights vom "2017 Beijing International Composition Workshop" im Großen Sendesaal zu Gehör

Der "Beijing International Composition Workshop" ist eines der wichtigsten Foren für zeitgenössische Musik in China, das sich in den letzten Jahren verstärkt an einem intensiven Kulturaustausch interessiert zeigt. Gerade für die junge Komponistengeneration im Reich der Mitte ist die Auseinandersetzung mit Werken europäischen Musikschaffens von immanenter Bedeutung für die Ausprägung ihrer eigenen Musiksprache.

Das ensemble xx. jahrhundert unterhält seit vielen Jahren kreative Kontakte zu den wichtigsten Drehscheiben zeitgenössischer Musik in der Volksrepublik und hat sich auch bei Konzerten in Österreich als ein Sprachrohr jenes stilistischen und ästhetischen Wandels behauptet, der von den Musikschaffenden Chinas initiiert wird.

In einem Konzert im Großen Sendesaal sind die musikalischen Höhepunkte der mit dem Projekt verbundenen Konzerte in der Beijing Concert Hall zu erleben: Werke von Vladimir Tarnopolski (Moskau), Jia Daqun (Schanghai / Peking), Walter Zimmermann (Berlin) u. a. zeigen die Bandbreite eines zukunftsweisenden kulturellen Austausches.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut.

Service

ensemble xx. jahrhundert: "The Prospect of Colored Desert"
Dienstag, 12. September 2017
19:30 Uhr
Großer Sendesaal

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung