Standort: oe1.ORF.at

Live@RKH: Wiener Blond und das Original Wiener Salonensemble

Freitag, 29. September 2017, 20:00 Uhr

Wiener Blond paart traditionelle Formen mit radikaler Frische und junger Sichtweise. Im Großen Sendesaal musiziert das Duo nun gemeinsam mit dem Original Wiener Salonensemble.

Verena Doublier und Sebastian Radon, bekannter unter dem Signet Wiener Blond, sind (noch) nicht in die Sphären von Seiler und Speer, Molden/Resetarits/Soyka/Wirth oder Pizzera und Jaus aufgestiegen, aber überflügeln die Kollegen leichterhand, was Wortwitz, Schmäh und Abgebrühtheit betrifft. Doublier und Radon, beide studierte Musikanten, schaffen es, altbewährte Couplets und traditionelle Formen mit radikaler Frische und junger Sichtweise zu paaren. "Beatboxing trifft Wienerlied" ist Programm, es darf aber auch einmal ein Gangster-Rapper seine Stimme erheben oder ein Streicherensemble die Saiten zupfen.

Das aktuelle, zweite "Wiener Blond"-Album ("Zwa") präsentiert folgerichtig Beatbox-Post-Kraut-und-Rüben-Austropop mit kosmopolitischem Drall. "Ein Kleinod österreichischer Alltags- und Lebensaufarbeitung" nannte das "profil" schon das Erstlingsalbum "Der letzte Kaiser". "Wiener Blond grooven, boxen ihre Beats, singen sich ihr verstaubtes 'goldenes Wiener Herz' von der Seele, dass es nur so eine Freude ist", merkte das Music-Austria-Magazin an. Doublier und Radon treten meist zu zweit auf – ausgerüstet mit Loopstation, Gitarre und Cajón –, im RadioKulturhaus werden sie allerdings vom Original Wiener Salonensemble verstärkt, das sich seit Jahren der Pflege der typischen Wiener Salonmusik und all ihrer Verwandten und Bekannten widmet. Zu erwarten ist ein Querschnitt durch "Zwa" und "Der letzte Kaiser", aber auch einige neue Songs.

Um es mit Wiener Blond selbst zu sagen: "Rotzfrech wie das Schulkind und nostalgisch wie der Großonkel, der den Kaiser Franz Joseph noch erlebt hat. Denn das Weltbild des Wieners bleibt dasselbe und die Probleme ändern sich nicht, niemals. Es geht ums Wegschauen, wenn der flüchtige Bekannte auf der anderen Straßenseite spaziert. Es geht um die Krebstiere in der Bratwurst, eine Fahrt in der längsten Geisterbahn der Welt und die Fieberblase beim ersten Date (natürlich vom Gegenüber). Man will sich ja nicht aufregen, aber ein bisserl jammern will man schon."

Anzeige

Tickets kaufen:
ORF RadioKulturhaus-Webshop
ORF Ticketservice (Nur Normalpreis)

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit "thegap", Ottakringer Brauerei, FM4 und Ö1.

Service

Live@RKH: Wiener Blond und das Original Wiener Salonensemble
Freitag, 29. September 2017
20:00 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 24,-
Ermäßigungen: ORF RadioKulturhaus-Karte 50%, Ö1 Club 10%

Video-Livestream

Wiener Blond

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung