Standort: oe1.ORF.at

Wien Modern: Bilder im Kopf

Freitag, 01. Dezember 2017, 11:00 Uhr und 19:00 Uhr

Die Gewinnerstücke des Kompositionswettbewerbs «Bilder im Kopf» werden im Rahmen des Abschlusskonzerts von Wien Modern 2017 uraufgeführt.

Musik, die Bilder evoziert. Ohne Filme, Videos oder Projektionen – nur mit den Mitteln des Orchesters.

Zum doppelten Jubiläum starteten die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (200 Jahre) und Wien Modern (30. Festivalausgabe) einen gemeinsamen Kompositionswettbewerb unter dem Festivalmotto "Bilder im Kopf". Die Gewinnerstücke werden in einem Abschlusskonzert von Wien Modern uraufgeführt.

Vormittags gibt es die Gelegenheit, die Generalprobe zu hören, das Konzert selbst wird von einem Gespräch mit den Musikschaffenden eingeleitet.

Musik, die Assoziationen im Kopf der Zuhörenden in Gang setzt, die visuelle Vorstellungskraft befeuert, imaginierte bildliche oder filmische Inhalte inspiriert und dem Publikum über die Ohren etwas vor Augen führt. Soweit der Text zum Kompositionswettbewerb «Bilder im Kopf» der mdw, dessen Ergebnisse im Abschlusskonzert von Wien Modern 2017 uraufgeführt werden. Ein Blick in die Werkstatt der nächsten Generation.

Gesucht wurde Musik, die Bilder evoziert: Ohne Filme, Videos oder Projektionen – nur mit den Mitteln des Orchesters. Musik, die Assoziationen im Kopf der Zuhörenden in Gang setzt, die visuelle Vorstellungskraft befeuert, imaginierte bildliche oder filmische Inhalte inspiriert und dem Publikum über die Ohren etwas vor Augen führt. Teilnahmeberechtigt waren Studierende des Instituts für Komposition und Elektroakustik sowie Alumni längstens drei Jahre nach Studienabschluss.

Die siebenköpfige Jury hat folgende Werke ausgewählt: "An Orchestra Piece for 43 Missing Students" von Víctor Báez, "The Idealist, the Jester and the Troll" für großes
Orchester von Constant Goddard, "Landschaftsmalerei 1" für großes Orchester von Shin Kim, "Nebula" für großes Orchester von Marko Markuš, "Silver Linings" für Violoncello und Orchester von Mathias Johannes Schmidhammer und "Sonnenfinsternis" für Klavier und Orchester von Elias Spricht.

Es spielt das mdw Orchester Wien Modern unter der Leitung von Jean-Bernard Matter.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der mdw und Wien Modern.

Service

Wien Modern: Bilder im Kopf
Freitag, 01. Dezember 2017

Öffentliche Generalprobe
11:00 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 14,–
Ermäßigung: Ö1 Club 10%

Konzert
19:00 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 21,–
Ermäßigungen: ORF RadioKulturhaus-Karte 50%, Ö1 Club 10%

Um 18:00 Uhr gibt es die Möglichkeit, einem Einführungsgespräch zwischen Juri Giannini und den Komponisten des Abends beizuwohnen.

mdw
Wien Modern

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung