Standort: oe1.ORF.at

Fidelio-Wettbewerb PreisträgerInnenpräsentation

Dienstag, 05. Dezember 2017, 19:30 Uhr

Die Preisträger/innen der Sparte Fidelio.Interpretation präsentieren ihre prämierten Beiträge im Großen Sendesaal.

Der Fidelio-Wettbewerb bietet Studierenden der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) die Möglichkeit, ihre künstlerische, interpretatorische, innovative und kreative Überzeugungskraft unter Beweis zu stellen. In der Sparte Fidelio.Interpretation wird die Interpretation von repräsentativen Werken der Kammermusik bewertet, wobei die jungen Talente ein Programm freier Wahl mit selbstgewähltem Titel vortragen sollen.

Die hochkarätige Jury setzt sich aus renommierten Expertinnen und Experten der österreichischen Musikszene unter dem Vorsitz von Michael Posch (Dekan der Fakultät Musik) zusammen. Mit dabei sind diesmal Karin Bonelli (Flötistin Wiener Philharmoniker), Florian Eggner (Cellist Eggner-Trio), Rubén Dubrovsky (Musikalischer Leiter Bach Consort Wien), Krystian Nowakowski (PR-Agent für KünstlerInnen) und Thomas Weinhappel (Sänger).

Die Preisträger/innen des Wettbewerbs, der im November im MUK.podium (Johannesgasse 4a, 1010 Wien) ausgetragen wird, präsentieren nun ihre prämierten Beiträge im Rahmen dieses Konzertabends im ORF RadioKulturhaus.

Eine Veranstaltung der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien.

Anzeige

Service

Fidelio-Wettbewerb PreisträgerInnenpräsentation
Dienstag, 05. Dezember 2017
19:30 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 15,–
EUR 9,– (ermäßigt)
Ermäßigte Karten sind nicht nur für Studierende erhältlich!

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung