Standort: oe1.ORF.at

Ö1 Klassik-Treffpunkt: Ádám Fischer

Samstag 21. April 2018, 10:05 Uhr

Zubin Mehta hat seine Teilnahme leider abgesagt. Der neue Gast ist Ádám Fischer, der zur Zeit mit dem „Ring des Nibelungen“ an der Wiener Staatsoper tätig ist.

Derzeit ist er mit dem „Ring des Nibelungen“ an der Wiener Staatsoper tätig, jenem Monumentalwerk, dessen Komponist sein Leben immer wieder mitgeprägt hat: Richard Wagners Musik spielt zweifellos ein entscheidende Rolle im Leben des Ádám Fischer. 2001 dirigierte er den „Ring“ erstmals in Bayreuth und wurde dafür als Dirigent des Jahres ausgezeichnet. 2008 rief Ádám Fischer die Richard-Wagner-Tage in Budapest ins Leben, damals noch als Generalmusikdirektor der ungarischen Staatsoper. Diesem Haus kehrte der international gefragte Dirigent, vor dem Hintergrund politischer Interventionen der Regierung, im Jahr 2010 den Rücken. Ádám Fischer hat sich, ebenso wie András Schiff und viele andere ungarische KünstlerInnen, niemals ein Blatt vor den Mund genommen; dazu passt der von ihm ins Leben gerufene Menschenrechtspreis der Tonhalle Düsseldorf. Fischer ist Chefdirigent der dortigen Symphoniker, ebenso wie des dänischen Kammerorchesters. Die Mahler-Zyklen in Düsseldorf und sämtliche Mozart-Symphonien in Kopenhagen deuten auf zwei weiter Komponisten hin, die Fischer wichtig sein dürften. Dazu kommen eine nicht nur aus der ungarischen Herkunft begründete Leidenschaft für Bartok und ein Liebe zu Joseph Haydn, die Fischer u.a. mit der Gründung der Haydn-Tage in Eisenstadt, anno 1987, bewies.
Der 1949 geborene Bruder des Dirigenten Ivan Fischer studierte Anfang der 1970er Jahre in Wien an der Musikuniversität bei Hans Swarowsky. Damit teilt er Ausbildungsstätte und Lehrer mit Zubin Mehta, dem 13 Jahre älteren Maestro, nach dessen krankheitsbedingter Absage Ádám Fischer nun im Klassik-Treffpunkt zu Gast ist. Am selben Abend dirigiert Fischer an der Wiener Staatsoper die erste von drei „Fidelio“-Aufführungen, dass er sich trotzdem den Vormittag für das Radiocafé und Ö1 Zeit nimmt, ist für uns alle eine große Freude und Ehre
Man darf sagen, dass Ádám Fischer nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch einer der beliebtesten Dirigenten unsere Zeit ist; das gilt für die Menschen, die mit ihm Musik machen ebenso wie für sein Publikum.

Service

Ö1 Klassik-Treffpunkt: Ádám Fischer
Samstag 21. April 2018
10:05 Uhr
RadioCafe
Eintritt: frei
Anmeldung über das ORF RadioKulturhaus Kartenbüro

Hörtipp:
Der Ö1 Klassik-Treffpunkt ist live in Ö1 zu hören.

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung