Standort: oe1.ORF.at

Wiener Vorlesungen: Journalismus und Vertreibung

Donnerstag, 03. Mai 2018, 19:00 Uhr

Bei dieser Wiener Vorlesung in Zusammenarbeit mit dem Bruno Kreisky Forum erhält Alexandra Föderl-Schmid den "Ari-Rath-Preis".

Dieser Journalismus-Preis wurde eingerichtet, um im Sinne des im Jänner 2017 verstorbenen ehemaligen Chefredakteurs der "Jerusalem Post" Menschen auszuzeichnen, die sich in ihrer Arbeit um eine kritische und der Wahrung der Menschenrechte verpflichtete Berichterstattung über Flucht, Vertreibung und Asyl in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Föderl-Schmid, so die Jury, habe sich stets mit Nachdruck für die Verteidigung der Menschenrechte in der politisch heftig umkämpften Migrations- und Asyldebatte eingesetzt. Die Laudatio auf die Israel-Korrespondentin der "Süddeutschen Zeitung" hält Franz Vranitzky.

Service

Wiener Vorlesungen: Journalismus und Vertreibung
Donnerstag, 03. Mai 2018
19:00 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt frei
Anmeldung über das ORF RadioKulturhaus Kartenbüro

Video-Livestream

Wiener Vorlesungen

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung