Standort: oe1.ORF.at

Live@RKH: Paul Plut

Freitag, 25. Mai 2018, 20:00 Uhr

Der gebürtige Steirer präsentiert "Lieder vom Tanzen und Sterben". Das gleichnamige Debütalbum zählt zu den meistdiskutierten heimischen Produktionen im letzten Jahr.

Ein Mann. Allein auf der Bühne. Ein wenig Licht. Stille. Und dann bricht, wie aus dem Nichts, eine Eruption los: Röcheln, Knarzen, Scheppern – in bester Tom Waits-Manier. Eine grenzwertige künstlerische Inszenierung? Oder gar das reale Leben? Die "Lieder vom Tanzen und Sterben" von Paul Plut wurden viel besprochen. Als "Todescountry im Dialekt" hat sie ein Rezensent bezeichnet, als "Sonnenfinsternis im Toten Gebirge" ein anderer. Paul Plut zählt zwar nicht zu den allerbekanntesten im österreichischen Pop-Business. Unbekannter ist er aber auch längst keiner mehr: als Akteur und Stimme der Bands Viech und Marta etwa. Der 1988 Geborene studierte in Graz und lebt und arbeitet heute als freischaffender Künstler in Wien. Den steirischen Dialekt hat er nie abgelegt, auf seinem Solo-Debüt legt er ihn offensiv frei. Man muss schon genau hinhören, um ihn zu verstehen. Aber man tut es mit zunehmender Intensität und Begeisterung. Ein schaurig-schönes, nachgerade magisches Hörstück. Die dunklen Lederfauteuils im ORF RadioKulturhaus werden jegliches In-uns-selbst-Versinken sanft abfedern. Ganz großes Kino.

Anzeige

Tickets kaufen:
ORF RadioKulturhaus-Webshop
ORF Ticketservice (Nur Normalpreis)

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit "thegap", FM4 und Ö1.

Service

Live@RKH: Paul Plut
Freitag, 25. Mai 2018
20:00 Uhr
Großer Sendesaal
Eintritt: EUR 19,–
Ermäßigungen: ORF RadioKulturhaus-Karte 50%, Ö1 Club 10%

Video-Livestream

Paul Plut

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung