Standort: oe1.ORF.at

Georg Kreisler: "Worte ohne Lieder"

Mittwoch, 19. September 2012

Blütenlese der schönsten Kreisleriana. Mit Roland Knie.

Es wird sich noch herausstellen – zu Lebzeiten haben dies nur sehr wenige, sehr Feinfühlige bemerkt - dass die Texte (ob lyrisch, ob prosaisch), die Georg Kreisler, der 2011 verstorbene Musiker, Pianist, Komponist, Klaviersänger, Schauspieler und "Kabarettist" (so ließ er sich am wenigsten gern nennen) parallel zu seinen musikalischen Schöpfungen verfasst hat – teils zu Gesangszwecken, teils nebenher - ganz eigenständige Kreationen sind, die durchaus poetischen Bestand haben. Er hat in seinen letzten Jahren auch immer wieder Lesungen unternommen und dabei frühere Chanson-Texte einbezogen, die ihm auch ohne die dazugehörige Musik lebendig schienen.

23.07.2012

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Wiener Zeitung.

Service

Georg Kreisler: "Worte ohne Lieder"
Mittwoch, 19. September 2012
19:00 Uhr
RadioCafe

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick