Standort: oe1.ORF.at

Heimspiel der Auslandskorrespondentinnen und -korrespondenten

Dienstag, 9. Oktober 2012

Einmal jährlich kommen die Auslandskorrespondentinnen und -korrespondenten des ORF zum Erfahrungsaustausch nach Wien. Heuer wurde bei der Gelegenheit auch ihr neues Buch präsentiert.

Es ist ein turbulentes Jahr, die Eurokrise erschüttert Europas Volkswirtschaften, in Brüssel jagt ein Krisengipfel den nächsten, die USA stehen vor einer dramatischen Wahl, in Russland sitzt der alte "Zar" Wladimir Putin nach einem Zwischenspiel als Premierminister wieder auf dem Präsidententhron. Und im Nahen Osten tickt die Zeitbombe Syrien. Ein öffentlicher Erfahrungsaustausch unter der Leitung von Roland Adrowitzer.

7.100 Beiträge mit einer Gesamtlänge von 14.300 Minuten aus aller Welt - das ist die eindrucksvolle Bilanz der im ORF-Radio-und -Fernsehen gesendeten Korrespondentenbeiträge im Jahr 2011. Darüber hinaus belieferten die Korrespondentinnen und Korrespondenten verstärkt ORF.at und andere Onlineangebote des ORF mit Berichten aus aller Welt. Zwischen 8. und 10. Oktober 2012, treffen 19 der insgesamt 26 ORF-Auslandsjournalistinnen und -Journalisten zur 20. ORF-Korrespondententagung im ORF-Zentrum und im Funkhaus zusammen.

Mit eigenen Augen

In der Veranstaltung im RadioKulturhaus wurde das im Styria-Verlag erschienene ORF-Buch "Mit eigenen Augen - ORF-Korrespondenten berichten" präsentiert. Herausgeber ist Roland Adrowitzer, Leiter des ORF-Korrespondentenbüros. In "Mit eigenen Augen" beschreiben die Auslands-Stars des ORF ihren Arbeitsalltag und erzählen Geschichten hinter den Geschichten, wie sie sie in den USA, in Moskau, Tel Aviv, Brüssel, Berlin etc. erleben. "Mit eigenen Augen" umfasst 304 Seiten und kostet Euro 29,99.

23.08.2012

Service

Heimspiel der Auslandskorrespondentinnen und -korrespondenten
Dienstag, 9. Oktober 2012
19:00 Uhr
Großer Sendesaal

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick