Standort: oe1.ORF.at

Opernwerkstatt: Andreas Schager

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:00 Uhr

Zwei Tage nach seinem Debüt als Max im "Freischütz" in der Wiener Staatsoper ist der Heldentenor aus Rohrbach an der Gölsen zu Gast bei Peter Dusek.

Audio-Livestream

Der mp3 Livestream aus dem RadioKulturhaus ist am 13. Juni 2018 ab 19:00 Uhr aktiv.

Als Max im "Freischütz" debütiert Andreas Schager am 11. Juni in der Wiener Staatsoper, im RadioCafe stellt er sich dem Ö1 Publikum vor. Seit rund fünf Jahren gilt der Niederösterreicher als "rising star" am Opernhimmel. Er ist heute weltweit als Siegfried, Tristan oder Tannhäuser, als Apollo ("Daphne", Debüt-Rolle 2017 in Wien) oder als Parsifal geschätzt. Seine kräftige Stimme sitzt perfekt, seine Technik ist bewundernswert. Vor noch nicht allzu langer Zeit sang er Operetten und lyrische Rollen wie den Ferrando ("Così fan tutte") oder David ("Die Meistersinger"). Nach Lehrjahren in Krefeld und Mönchengladbach landete er in Berlin, wo er von Daniel Barenboim geschätzt und im "schweren" Fach aufgebaut wurde. 2013 debütierte Schager an der Mailänder Scala, 2016 entdeckte man ihn in Bayreuth. Inzwischen streiten sich die großen Dirigenten um den Tenor, der bis 2020 restlos ausgebucht ist. Auch privat läuft alles nach Bilderbuch, ist er doch mit Stargeigerin Lidia Baich verheiratet.

Service

Opernwerkstatt: Andreas Schager
Mittwoch, 13. Juni 2018
19:00 Uhr
RadioCafe
Eintritt frei
Anmeldung über das ORF RadioKulturhaus Kartenbüro

Andreas Schlager

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung