Standort: oe1.ORF.at

Ö1 Klassik-Treffpunkt: Jubiläum und Abschied von den Klangspuren

Samstag, 16. Juni 2018, 10:05 Uhr

Matthias Osterwold, Leiter der Klangspuren Schwaz ist Gast bei Helmut Jasbar.

Die Jubiläumssaison "25 Jahre Klangspuren Schwaz" des Tiroler Festivals für neue Musik plant und leitet er noch, dann wartet eine neue Aufgabe auf Matthias Osterwold.

1950 in Hamburg geboren, studierte Matthias Osterwold in seiner Heimatstadt Soziologie, Volkswirtschaft und Stadtforschung sowie in Berlin Musikwissenschaft. Seit den frühen 1980er Jahren war er Gründungs- und Vorstandsmitglied einiger Kunstvereine in Berlin und Karlsruhe, u.a. im Rat für die Künste Berlin, Klangkunst-Festival Sonambiente, sowie Musikkurator. In Berlin leitete er das Festival MaerzMusik für aktuelle Musik der Berliner Festspiele (2001-2014) und wurde 2012 zum künstlerischen Leiter der Klangspuren Schwaz bestellt.

In dieser Position bereitet Matthias Osterwald momentan das 25-Jahr-Jubiläum unter dem Motto "Feste.Orte" vor, das von 6. bis 22. September mit der britischen Komponistin Rebecca Saunders als "Composer in Residence" stattfindet. Es wird Matthias Osterwolds letzte Ausgabe der Klangspuren sein, im Laufe des Sommers 2018 soll die neue künstlerische Leitung dann feststehen.

Die nächste Herausforderung für Matthias Osterwold führt zur Ruhrtriennale: Für das Festival der Künste 2018, 2019, 2020, wird der Musikmanager die Konzertprogramme kuratieren und entwickeln.

Service

Ö1 Klassik-Treffpunkt
Samstag, 16. Juni 2018
10:05 Uhr
RadioCafe
Eintritt: frei
Anmeldung über das ORF RadioKulturhaus Kartenbüro

Hörtipp:
Der Ö1 Klassik-Treffpunkt ist live in Ö1 zu hören.

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick Impressum/Offenlegung