Michael Schottenberg mit Brille in der Hand

GABRIELA BRANDENSTEIN

Die neue Freiheit nach dem Theater

Zu Gast bei Renate Burtscher ist heute Schauspieler, Regisseur, Theaterintendant, Reisender und neuerdings Buchautor Michael Schottenberg.

Nach Ablauf seiner Direktionszeit am Wiener Volkstheater startete Michael Schottenberg seine Reisen, u.a. nach Vietnam und per Containerschiff nach Burma. Für die Reiseberichte, die eigentlich nur privat bleiben sollten, interessierte sich der Amalthea Verlag und so kommt die Profession des Buchautors zu all den anderen Facetten im Berufsleben des "Theatermanns" Schottenberg.

Geboren 1952 in Wien, prägte Michael Schottenberg jahrzehntelang das Kulturleben in Österreich: als Schauspieler am Volkstheater, an der Josefstadt und am Burgtheater in Wien sowie in Fernsehserien und Kinofilmen. Als Regisseur inszenierte er an verschiedenen Theatern in Wien und Berlin, verfasste Drehbücher und arbeitete als Regisseur für Film und Fernsehen. Zehn Jahre lang leitete er das Wiener Volkstheater. Mit zahlreichen Film- und Theaterpreisen (u.a. Nestroy-, Karl-Skraup-, Dorothea-Neff-Preis) wurde Michael Schottenberg für seine vielfältigen Arbeiten und Inszenierungen ausgezeichnet.

Über seine weiteren Reise- und Zukunftspläne hören Sie im Rahmen des "Ö1 Klassik-Treffpunkts" persönlich von Michael Schottenberg im Gespräch mit Renate Burtscher.