Christoph Becher und Teresa Vogl vor RSO Pult.

Christoph Becher und Teresa Vogl © Joseph Schimmer

Klassische Verführung

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unternimmt mit Werken von Kurt Schwertsik und George Gershwin eine musikalische Reise in die "Neue Welt".

Höhepunkt der Reise des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien unter dem Dirigat von Kapitän Marcus Bosch ist George Gershwins weltberühmte Oper "Porgy and Bess". Darüber hinaus folgen Moderatorin Teresa Vogl und Orchesterintendant Christoph Becher den Spuren von Kurt Schwertsik und seinem Werk "Herr K. entdeckt Amerika op. 101". Freuen Sie sich auf das Wiederhören von "Summertime", "Bess, You Is My Woman Now" und "I Got Plenty O' Nuttin'" und ein gemeinsames Reflektieren darüber, wie "unbegrenzt" die Möglichkeiten für einen Komponisten wie George Gershwin wirklich waren.

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem RSO Wien und der Tageszeitung "Die Presse".