Porträt von Christina Höfferer

PATRICK SOWA

Buchpräsentation: "Jüdisches Rom" von Christina Höfferer

Eine Zeitreise zu den Verbindungen zwischen dem päpstlichen Kirchenstaat und den römischen Juden.

Das jüdische Rom erlebt zurzeit eine Wiedergeburt: Die Geschichte der Gemeinde wird in Führungen und Tagungen erforscht, im ehemaligen Ghetto findet eine Neubelebung jüdischer Feste und Festmahle statt, in neuen Restaurants und im Leben auf der Piazza. Dieser Wiedergeburt wird im Buch von Christina Höfferer Rechnung getragen.