Porträt von Martin Ptak

Martin Ptak © SEVERIN KOLLER

Martin Ptak & Ensemble: Album-Präsentation

Der Künstler präsentiert sein drittes Klavier-Album "River Tales", begleitet von einem neunköpfigen Ensemble.

Die erste Aufführung des Projekts "River Tales" fand im Klangraum Krems im Rahmen des Festivals "Glatt und Verkehrt" statt. Mithilfe eines ausgeklügelten Licht-Konzepts des niederländischen Licht-Designers Nico de Rooij wurde ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das vom Bild eines Flusses als Symbol für das Wiederkehrende in der Musik inspiriert ist. Nach der erfolgreichen Uraufführung produzierte Martin Ptak nun ein Album, das auf ebenjener Komposition basiert und um einige Facetten erweitert wurde. Die Aufnahmen fanden großteils im Casino Baumgarten mit analogem Equipment statt, ergänzt durch solistische Einlagen des Trompeters Martin Eberle und des Posaunisten Alois Eberl. Prägend ist der Sound des Klaviers, das zum Ensemble aus Streichinstrumenten und Posaunen durch Präparierungen perkussiv eingesetzt und live gesampled wird.

Audio-Livestream

Der Audio-Livestream aus dem RadioKulturhaus ist am 21. November 2018 ab 19:30 Uhr aktiv.