Porträt von Olga Peretyatko.

Olga Peretyatko © Ali Khan Photography & Dario Acosta

Olga Peretyatko - AUSRESERVIERT

Darstellerische Schönheit und virtuoser Gesang: Die russische Sopranistin Olga Peretyatko ist zu Gast bei Michael Blees.

Sie gehört zu den führenden Sopranistinnen unserer Zeit: die in ihrer Heimatstadt St. Petersburg und in Berlin ausgebildete Sopranistin Olga Peretyatko. Nach ihren Anfängen im Opernstudio der Staatsoper Hamburg hat sie vor allem im schwierigen Koloraturfach schnell international Karriere gemacht, mit Auftritten an den Staatsopern in Berlin, München und Wien, an der Mailänder Scala und der Metropolitan Opera, in Paris, Barcelona, Moskau, Madrid, Zürich und Brüssel, sowie bei den Salzburger Festspielen. Ihr Repertoire reicht von Mozart bis Strawinsky – mit einem besonderen Schwerpunkt auf Belcanto-Opern von Rossini, Bellini und Donizetti. In Wien hat Olga Peretyatko schon im April 2013 debütiert – als Gilda in Verdis "Rigoletto" – und hat nachfolgend hier auch in Bellinis "I Puritani", Verdis "La Traviata" und Donizettis "L’elisir d’amore" große Erfolge gefeiert. Jetzt wird sie erstmals in einer Premiere in Wien zu erleben sein, als tragische, dem Wahnsinn verfallende Lucia di Lammermoor.

Audio-Livestream

Der Audio-Livestream aus dem RadioKulturhaus ist am 13. Februar 2019 ab 19:00 Uhr aktiv.