Porträt von Erika Pluhar.

Erika Pluhar © Christina Häusler

Erika Pluhar - AUSVERKAUFT

Der Publikumsliebling macht den Jahresauftakt unserer Nostalgie-Reihe: Bei Christian Reichhold plaudert Schauspielerin, Schriftstellerin und Sängerin Erika Pluhar, die diesen Februar ihren 80. Geburtstag feiert, über bisherige Stationen und zukünftige Pläne.

Ihr Debüt am Burgtheater, an dem sie 40 Jahre spielte, feierte sie mit 20, mit 21 Jahren heiratete sie Udo Proksch, mit 22 Jahren wurde sie Mutter. Ab den 1970er Jahren begann ihre Gesangskarriere und 1981 erschien das erste von vielen Büchern. Erika Pluhar ist eine der bedeutendsten und vielseitigsten österreichischen Künstlerinnen der Zweiten Republik und hat jahrzehntelang ihr Publikum an ihrem Leben teilhaben lassen.

ORF-Journalist Christian Reichhold wird die neue Saison von "Aus dem Archiv" moderieren. Er ist für diverse TV-Magazine international unterwegs und berichtet unter anderem von den Filmfestivals aus Cannes, Berlin, Venedig und Hollywood.

Geladene Gäste sind Regina Fritsch, Ignaz Pluhar, Anna Dangel und Achim Benning. Die Schätze aus dem Archiv präsentiert Regina Nassiri. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem ORF-Fernseharchiv.

Porträts von Ignaz Pluhar, Regina Fritsch, Anna Dangel und Achim Benning

Ignaz Pluhar und Regina Fritsch, Anna Dangel und Achim Benning

© Erika und Ignaz Pluhar, Jeanne Degraa, David Schriffl, Franz Hausner

Info

Erika Pluhar

Anzeige

In Kooperation mit der Wiener Zeitung