Schild an der Wand mit der Aufschrift RadioCafe.

© Ingo Petramer

Freak Radio

Wissenswertes und Diskussionswürdiges für Menschen mit Behinderungen.

Finstere Ecken, dunkle Gassen: Günther Zäuner entführt in seinem neuen Buch "Halbseidenes mittelalterliches Wien – 16 Krimis aus einer blutrünstigen Epoche" in jene Teile von Österreichs Hauptstadt, die bei Fremdenführungen eher selten lobende Erwähnungen finden. Mit Udo Seelhofer spricht der Autor über die Faszination des Verbrechens und ob es unter Wiens Unterweltpaten auch Menschen mit Behinderung gab.

Hör-Tipp

Gesendet werden die Gespräche auf Ö1 Campus.