Ansicht Eingang RKH

(c) von Hasen

VORHANG AUF!

Die lange erwarteten Öffnungsschritte für die Kultur in Österreich sind da: Am 19. Mai können wieder Veranstaltungen stattfinden. Wir freuen uns auf ergreifende, melodische, kontroverse und lustige Live-Abende mit Ihnen.

Mit einem umfassenden Sicherheitskonzept und einem spannenden Programm sind wir bestens für die Öffnung vorbereitet. Nun da auch Bürgermeister Michael Ludwig die Öffnung der Kultur ab 19. Mai 2021 bestätigt hat, freuen wir uns sehr Sie wieder zu sehen! Wir werden Sie ehestmöglich über die Wiederöffnung des Ticketverkaufs, unsere Sicherheitsmaßnahmen und Einlass-Vorschriften informieren.

Das Live-Programm ab Mitte Mai


Getestet - geimpft - genesen, mit Sicherheitsabstand und FFP2-Masken begrüßen wir Sie dann ab Mitte Mai wieder in unseren Räumlichkeiten.
Das Programm im Mai und Juni wird abwechselungsreich und vielfältig.

Wir freuen uns auf den weltberühmten Ausnahme-Schauspieler Klaus Maria Brandauer bei "Aus dem Archiv" (10.06.). Einem nicht minder bekannten, allerdings seit fast 200 Jahren verstorbenen Komponisten widmen wir im Mai gleich zwei Abende: Ludwig van Beethoven steht im Zentrum von "Beethoven bleibt" (20.05.) mit Christoph Wagner-Trenkwitz sowie bei "Aus nächster Nähe" (31.05.) mit dem Kammermusik-Ensemble des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien. Das gesamte RSO-Orchester gibt es darüber hinaus bei einer "Klassischen Verführung" (08.06.), die Richard Strauss ins Zentrum stellt, zu erleben.
Die Musikerin und Performerin Anna Anderluh bewegt sich virtuos zwischen Jazz, Performance und Singer-Songerwritertum (21.05.)
und Alles Tango heißt es mit dem Groovin' Tango Quintett (19.06.).
"SoloTogether" bittet mit Clara Luzia und FARCE (27.05.) sowie Sophie Lindinger und OSKA (09.06.) je zwei bemerkenswerte Musikerinnen zum Konzert. Und ein weiteres Highlight, das nun endlich zur Aufführung gelangen kann. ist das Monodrama "Hanni" (30.06.) mit Maxi Blaha.


Rückerstattung für Tickets:
Alle betroffenen Besucher/innen erhalten für die abgesagten Veranstaltungen selbstverständlich den Betrag für die bereits erworbenen Tickets zurück. Wenn Sie Ihre Tickets online gekauft haben, wird Ihnen der Betrag rücküberwiesen, haben Sie Ihre Tickets im RadioKulturhaus-Kartenbüro gekauft, bitten wir Sie, sich mit diesem - bevorzugt per E-Mail - in Verbindung zu setzten. Wir sind bemüht, die Rückerstattung möglichst rasch und unkompliziert abzuwickeln, bitten aber um Ihr Verständnis und Ihre Geduld.