Porträt von Felix Mitterer

Felix Mitterer © Fotowerk Aichner

Felix Mitterer "Keiner von euch"

Der erste Roman des bekannten Dramatikers Felix Mitterer behandelt die reale Geschichte des Angelo Soliman: einem Afrikaner am Wiener Hof des 18. Jahrhunderts, der nach seinem Tod als Präparat im Kaiserlichen Naturalienkabinett ausgestellt wurde.

Angelehnt an das faszinierende Leben Angelo Solimans erzählt Mitterer in seinem historischen Roman von einem aktuellen Thema mit dringlicher Brisanz: In einer rassistischen Gesellschaft, die ihn als Fetischobjekt und Symbol der Aufklärung zu vereinnahmen versucht, muss sich Angelo Soliman behaupten.

Respekt und Bewunderung schlagen ihm entgegen, aber auch offene Diskriminierung und die Degradierung zum gezähmten "Wilden".

Vor dem Hintergrund einer Zeit voller Umbrüche entwickelt Felix Mitterer in "Keiner von euch" eine rasante Geschichte und verleiht dabei einem bemerkenswerten Schicksal eine kraftvolle Stimme.

Anzeige

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Wiener Zeitung.