Band Znap

(c) Theresa Pewal

ABSAGE: 5 Millionen Pesos: Znap

Die drei umtriebigen Jazzmusiker Leonhard Skorupa, Gregor Aufmesser und Lukas Aichinger schaffen im Trio Znap unorthodoxe, cool swingende Rhythmen. Die Veranstaltung wird auf den 17.02.2022 verschoben.

Die Musik von Znap, so scheint es, wird vom Rhythmus her gedacht: von vertrackten, überraschungsreich changierenden Grooves, die den Themenmelodien eigenwilligen, unorthodoxen Drall verleihen und dennoch immer wieder cool swingender Sinnlichkeit Raum geben. Und trotz aller technischer Raffinesse, trotz der kontrastreichen Dramaturgien, die die einzelnen Stücke durchlaufen, wirkt die Musik kompakt und schlüssig – so als hätten sich Leonhard Skorupa, Gregor Aufmesser und Lukas Aichinger nicht erst 2017 in Wien zu Znap zusammengeschlossen, sondern schon Ewigkeiten zuvor in der Sandkiste.
Skorupa darf man übrigens zurzeit getrost als eine der spannendsten Figuren der jungen österreichischen Jazzszene bezeichnen, ist er doch in einer ganzen Reihe munter und originell tönender Projekte von Woody Black 4 über das Sketchbook Quartet bis hin zum Sketchbook Orchestra federführend. Gregor Aufmesser ist mit seinem Septett Aufmessers Schneide erfolgreich und Lukas Aichinger ist nicht nur vielbeschäftigt, sondern auch Gewinner des Ö1 Jazzstipendiums 2019.

In Zusammenarbeit mit der Ö1 Jazzredaktion.

Info

Znap