Gerald Fleischhacker

(c) ORF/Hans Leitner

Die Tafelrunde

In einer neuen Ausgabe des satirischen Monatsrückblicks sind diesmal Thomas Maurer, Lydia Prenner-Kasper, Gery Seidl und Rudi Schöller zu Gast bei Gerald Fleischhacker.

Mit Treffsicherheit und witzig-bösen Kommentaren glänzen die Kabarettistin und Kabarettisten, wenn sie sich an den Absurditäten in Politik, Wirtschaft und Kultur abarbeiten. Gerald Fleischhacker gibt einen kurzen Nachrichtenüberblick und überlässt anschließend die Bühne seinen Kolleg/innen.

Thomas Maurer wird als "sprachgewandte Speerspitze des politischen Kabaretts in Österreich" bezeichnet und trifft als brillanter Satiriker mit seinen Aussagen zu Politik und Gesellschaft den Zeitgeist wie kein anderer. Ihre "Goschen wird man", wie man auf gut Wienerisch sagt, "extra derschlagen müssen".
Welch‘ große Freude, dass mit Lydia Prenner-Kasper eine der lustigsten Frauen des Landes "Die Tafelrunde" bereichert und ohne Rücksicht auf Verluste ihre Pointen zum Besten gibt.
Gery Seidl ist einer der meistgefragten Kabarettisten des Landes, seine Shows bis in den Frühling ausgebucht. Kein Wunder, denn bei Seidl jagt eine Pointe die nächste – aber immer mit Niveau.

  • Lydia Prenner-Kasper

    Lydia Prenner-Kasper (c) lynephotography.com

    Lydia Prenner-Kasper (c) lynephotography.com

  • Rudi Schöller

    Rudi Schöller (c) Ingo Pertramer

    Rudi Schöller (c) Ingo Pertramer

  • Thomas Maurer

    Thomas Maurer (c) Ingo Pertramer

    Thomas Maurer (c) Ingo Pertramer

  • Bild von Gery Seidl bei der Tafelrunge

    Gery Seidl (c) ORF

    (c) ORF

|

Premiere bei der Tafelrunde feiert Rudi Schöller: Bekannt geworden als stummer Diener "Vormärz" an der Seite von Robert Palfrader in "Wir sind Kaiser", zeigt der Oberösterreicher auch regelmäßig auf den Kabarettbühnen des Landes, das er ein kluger Beobachter und gnadenloser Satiriker ist.